vfsuw

Obedience

Anforderungen
Begleithundeprüfung
Montags zusätzlich die Bereitschaft an Prüfungen teilzunehmen

Kontakt
Sabine Kaiser/Heike Rommel: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Bitte bei Interesse vorab Kontakt aufnehmen)


Kursinhalte
Obedience wird als „Hohe Schule“ der Erziehung bezeichnet.

Beim Obedience kommt es besonders auf exakte, schnelle, freudige Ausführung der Übungen an. Im Vordergrund steht dabei das harmonische Zusammenarbeiten von Hund und Mensch. Der Sport ist aufgeteilt in 4 Klassen, für deren Aufstieg in die nächst höhere Klasse man sich jeweils auf Prüfungen qualifizieren muss.



Im Training steht der Spaß an der Arbeit mit dem Hund an erster Stelle. Der Hund sollte aber von sich aus schon die Bereitschaft mitbringen, motiviert mit arbeiten zu wollen.



Training einmal die Woche ist nicht ausreichend, um ein gutes Level zu erreichen. Für den Sport ist viel Eigeninitiative gefragt.


Benötigte Ausrüstung

Obedience Zubehör, je nach Ausbildungsstand.

Obedience: Ausbildungszeiten

 

Rechtliche Hinweise

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
4
Datum : Sonntag, 4. Dezember 2022
5
6
7
8
9
10
11
Datum : Sonntag, 11. Dezember 2022
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.